DEMO FÜR EINE PELZFREIE SCHWEIZ | 2019
Wir machen die #SchweizPelzfrei !
// Read more in English here.

Knapp 600 Personen haben am 16. November 2019 in Zürich demonstriert und ein Importverbot von Echtpelzprodukten gefordert. Adressaten waren neben der Politik auch Modehäuser wie Bogner, Grieder und Marie Claire, die trotz jahrelanger Tierschutz-Kampagnen nicht aus dem Pelzgeschäft aussteigen. An der Schlusskundgebung sprachen Meret Schneider (Nationalrätin Grüne, ZH) und Sarah Heiligtag (Gründerin Lebenshof "Hof Narr"). 

Der Demonstrationszug war laut, bunt und friedlich. Knapp 600 Personen sind durch die Zürcher Innenstadt gezogen, viele davon mit Schildern, die leidende Tiere auf Pelzfarmen zeigten. Bei Temperaturen um die 0° machten sie sich, angespornt vom deutschen Referenten und Tierrechts-Aktivisten Viktor Gebhart, vom Helvetiaplatz aus auf den Weg in die Innenstadt.

 

«Grieder ist schuldig, Bogner macht mit, auf Kosten der Tiere ein Mordsprofit!», skandierten sie, als sie sich dem Paradeplatz näherten. Dort befinden sich die Modehäuser, die sich trotz jahrelanger Bemühungen des Zürcher Tierschutzes weigern, aus dem Pelzgeschaft auszusteigen. Auch die Modeboutique Marie Claire (Modekeller Fashiongroup) und ESCADA wurden mit Parolen adressiert. Weniger Aufmerksamkeit bekam dieses Jahr der PKZ, da dieser «immerhin» China- und Zuchpelze ausgelistet habe. 

 

Des Weiteren kritisierten die OrganisatorInnen auch die «Strategien» der internationalen Pelz-Lobby: Diese führe seit Jahren gross angelegte Kampagnen, um KonsumentInnen zu täuschen. Nicht zuletzt aufgrund des steigenden Trends hin zum Pelzausstieg würde sie, gemäss Anti Fur League, «immer absurdere Lügen verbreiten, um ihr angeknackstes Image zu retten». Dabei werde insbesondere die Natürlichkeit von Echtpelz betont, obwohl die internationale Pelzindustrie alles andere als nachhaltig sei.

 

Hintergründe:

Medienmitteilung vom 28.10.2019

Medienmitteilung vom 14.11.2019

// Mehr Information zum Thema Pelz gibt es hier

Bereits zum dritten Mal organisiert die Anti Fur League eine grosse Demonstration gegen Echtpelz in Zürich, dieses mal unter dem Motto: “Wir machen die Schweiz pelzfrei!”. Der Anlass ist bewilligt und findet am Samstag, 16. November 2019 statt - ab 13:00 Uhr auf dem Helvetiaplatz.

🐰FIND OUT. GET SMART. #MAKEFURHISTORY ✊